Bild eines Mastin Español (Spanischer Mastiff) Welpen

Der Mastín Español im Rasseportrait

Der Mastín Español ist ein intelligenter, anhänglicher und freundlicher Geselle, der sehr entschlossen ist, wenn er gefährlichen Tieren und Fremden gegenüber steht. Besonders bei der Verteidigung seiner Familie, schreckt er vor nichts zurück. In seinem Verhalten kann man erkennen, dass es sich um einen selbstsicheren Hund handelt, der seine Kraft kennt und sie bei Bedarf gekonnt einsetzen kann.

Teile den Artikel

Kurzprofil

  • Rasse: Mastín Español (Spanischer Mastiff)
  • Herkunft: Spanien
  • Wesen: selbstsicher, anhänglich, zielstrebig, intelligent, edel
  • Größe (Widerristhöhe): 77-88 cm (männlich), 72-88 cm (weiblich)
  • Gewicht: 90-100 kg (männlich), 52-77 kg (weiblich)
  • Lebenserwartung: 10-12 Jahre
  • FCI-Klassifikation: Gruppe 2 Schnauzer und Pinscher, Molosser und Schweizer Sennenhunde – Sektion 2 Molossoide, 2.2 Berghunde

1. Über die Rasse

Der Mastín Español ist ein großer, kräftiger und muskulöser Hund. Er hat einen massiven Kopf und einen Körper, der mit einem mittellangen Fell bedeckt ist. Sein lautes, tiefes Bellen ist sehr schallend und über eine beträchtliche Entfernung hörbar. Der Mastín Español kommt in einer Reihe von Fellfarben vor, darunter schwarz, rehbraun, rot, grau und gelb.

Diese Hunderasse wird oft zur Bewachung und Verteidigung eingesetzt. Der Mastín Español war im Mittelalter dafür zuständig, die Viehherden auf ihren Reisen gegen Wölfe und andere Raubtiere zu verteidigen.

In Deutschland steht der Mastín Español in sechs Bundesländern auf der Liste potenziell gefährlicher Hunde. Wer sich einen Mastín Español anschaffen möchte, sollte sich daher vorher unbedingt über die geltenden Regelungen und Auflagen zur Haltung im jeweiligen Bundesland bzw. Wohnort informieren. Der Mastín Español gilt in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg, Berlin und Nordrhein-Westfalen als Kampfhund der zweiten Kategorie.

2. Herkunft und Geschichte

Der Mastín Español ist eine sehr alte Hunderasse. Er erschien auf der iberischen Halbinsel vor der römischen Eroberung, mitgebracht von den Griechen und Phöniziern vor über 2.000 Jahren. Die ersten Erwähnungen eines Mastiffs aus der Region finden sich in Schriften von Virgil aus der Zeit um 30 n. Chr.. Virgil erwähnt in seinem Gedicht “The Georgics”, dass der iberische Mastiff aufgrund seines fürsorglichen Charakters der beste Wächter und Verteidiger der Herde sei. Eine weitere Erwähnung der Hunderasse stammt aus dem ersten Jahrhundert. Der römische Agrarwissenschaftler und prominente Schriftsteller Columella verfasste ein 12-bändiges Buch, Res Rustica, in dem er Folgendes über diese Hunderasse schrieb: „…da Mastiffs für Vieh geeignet sind, sind sie meist weiß, um sie besser von Wölfen zu unterscheiden, mit denen sie in der Dunkelheit der Dämmerung kämpfen müssen.“

Die Rolle der Mastiffs wuchs im 10. Jahrhundert, als in Spanien die am besten organisierte und geführte Tierhaltung in Europa zur Schafzucht wurde und die Wirtschaft des Staates auf der Produktion und Verarbeitung von Wolle basierte. Die Entwicklung erreichte ihren Höhepunkt im 12. Jahrhundert, als die Zucht einer neuen Schafsgattung, der Merinos, begann. Diese Tiere verbrachten den Winter meist im Süden Spaniens und zogen zu Beginn des Sommers zu den Berghängen im Norden. Die wandernden Schafherden wurden von etwa 40.000 Schäfern begleitet und auf 100 Schafe kam mindestens ein Mastín Español zur Verteidigung des Schäfers und der Herde.

Solche enormen Wanderungen prägten die spanische Kultur. Der Mastín Español ist sowohl in literarischen Werken zu sehen als auch auf Gemälden des berühmten Velazquez zu bewundern. Zu dieser Zeit zeichneten sich diese Hunde durch ihre bekannten Eigenschaften wie Unabhängigkeit, Witterungsbeständigkeit und Wehrhaftigkeit aus.

Haftpflichtversicherung für Listenhunde

In vielen Bundesländern ist eine Haftpflichtversicherung für Listenhunde Pflicht. Sie ist in jedem Fall ratsam. Nicht jede Versicherung akzeptiert Listenhunde – aber wir von AMICANDO versichern jede Hunderasse, auch deinen Listenhund!

Jetzt Tarife vergleichen

3. Wesen & Charakter

Viele Liebhaber des Mastín Españols beschreiben die Persönlichkeit des Hundes als zurückhaltend und ruhig. Sie können loyal zu Dir und Deiner Familie sein und sind perfekte Wachhunde. Sie machen sehr wenig Lärm, aber wenn sie es tun, erwartet Dich oft ein tiefes und einschüchterndes Bellen, das zweifellos jeden Fremden abschreckt, da sie sehr skeptisch gegenüber neuen Menschen sind.

Der Mastín Español kann sehr faul sein. Oft verbringt der Mastín Español viel Zeit damit, mit seinem Besitzer zu kuscheln. Aufgrund seiner schieren Größe sind manche Tierhalter vielleicht skeptisch, aber diese knuddeligen, großen Hunde lieben es, in einem großen Garten herumzurennen oder mit Kindern Fangen zu spielen. Der Mastín Español ist selbstständig und verbringt seine Zeit auch gerne mal alleine.

Eine der vorherrschenden Eigenschaften des Mastín Españols ist seine harte, sture und unabhängige Persönlichkeit. Obwohl diese Hunderasse eine sehr intelligente Hunderasse ist, werden sie oft tun, was sie wollen, daher brauchen sie auch einen starken Besitzer und Struktur in ihrem Leben. Gehorsamkeitstraining kann für diejenigen, die keinen starken Persönlichkeitstyp haben, eine Herausforderung darstellen. Es ist notwendig, dass ein Hund dieser Größe gut erzogen wird und seinen Besitzer respektiert, solange er jung ist.

Diese Hunderasse passt am besten zu einem erfahreneren Hundehalter. Ersthundehalter sollten sich über den anspruchsvollen Persönlichkeitstyp dieses Tieres im Klaren sein.

4. Typische Krankheiten

Eigentlich ist der Mastín Español ein gesunder Hund. Jedoch solltest du dich immer nach erblichen Erkrankungen der Eltern deines Hundes informieren.

Folgende Krankheiten könnten bei deinem Mastín Español auftreten:

  • Hüftgelenksdysplasie
  • Magenverdrehung
  • Ohrenentzündungen
  • Leishmaniose (Infektionskrankheit)

Hundekranken- & OP-Versicherung für Listenhunde 

Leider verunfallen oder erkranken Hunde regelmäßig und müssen behandelt werden. Schütze dich daher vor hohen Tierarzt- oder Operationskosten durch eine leistungsstarke Hundekranken- und OP-Versicherung von AMICANDO.

Jetzt Tarife vergleichen    

5. Pflege

Neben der regelmäßigen Pflege sorgt ein gelegentliches Bad dafür, dass dein Mastín Español sauber ist und gut aussieht. Die Pflege kann eine wunderbare Erfahrung für die Bindung zwischen dir und deinem Hund sein. Die starken, schnell wachsenden Nägel sollten regelmäßig mit einem Nagelknipser oder -schleifer getrimmt werden, um ein Überwachsen, Splittern und Reißen zu vermeiden. Die Ohren sollten regelmäßig kontrolliert werden, um eine Ansammlung von Ohrenschmalz und Ablagerungen zu vermeiden, die zu Infektionen führen können. Die Zähne sollten regelmäßig gebürstet werden.

6. Fell

Das Fell des Mastín Españols kann in einer Vielzahl von Farben auftreten. Sie können von schwarz bis rehbraun, rot, grau und gelb oder fast jede Mischung dieser Farben vorkommen.

Diese Hunderasse hat ein mittellanges Fell, das vor allem saisonal abfällt, und sie gelten nicht als allergikerfreundlich. Das Fell ist nicht sehr pflegeintensiv und muss nur wöchentlich gebürstet und gelegentlich gebadet werden.

Der Mastín Español hat ein mittellanges, dichtes Fell, was für diese Hunderasse in der Vergangenheit von Vorteil war, da diese Arbeitshunde oft extremen Wetterbedingungen ausgesetzt waren und ihr Fell sie schützte. Dieses dichte Fell schützt deinen Welpen natürlich auch vor Kälte, aber es ist wichtig, dass der Mastín Español immer Zugang zu Schatten und Wasser hat, wenn er bei sehr heißen Temperaturen draußen ist.

7. Futter

Der Mastín Español sollte mit einem hochwertigen Hundefutter gefüttert werden. Jede Diät sollte dem Alter des Hundes angepasst sein (Welpe, Erwachsener oder Senior). Einige Hunde neigen zu Übergewicht, achte daher auf den Kalorienverbrauch und das Gewicht Deines Hundes. Leckerlis können eine wichtige Hilfe beim der Erziehung sein. Sauberes, frisches Wasser sollte jederzeit verfügbar sein.

Bild eines Mastin Español (Spanischer Mastiff) auf einem Felsen

8. Haltung und Bewegung

Obwohl der Mastín Español eine relativ ruhige Hunderasse ist, sollte er täglich etwas Bewegung haben, um seine körperliche und geistige Gesundheit zu fördern. Zu den Optionen für die Bewegung gehören Spielzeiten im Garten, vorzugsweise eingezäunt, oder mehrmalige Spaziergänge pro Tag. Bewegung kann auch in Form von Aktivitäten im Haus stattfinden, wie z. B. das Jagen eines Balls, der über den Boden gerollt wird, oder das Erlernen neuer Tricks. Bestimmte Aktivitäten im Freien wie Schwimmen, Wandern oder das Suchen von Bällen sind sehr gut für diese Hunderasse.

9. Erziehung

Da der Mastín Español dazu neigt, anderen Menschen misstrauisch und Dir gegenüber beschützerisch zu sein, muss ein Mastín Español-Welpe früh sozialisiert werden. Das Gehorsamkeitstraining ist bei dieser Hunderasse ein Muss. Der Mastín Español wurde gezüchtet, um unabhängig zu arbeiten, eigenständig Entscheidungen zu treffen und seine Herde vor Fremden zu schützen. Aus dem Grund ist es sein Instinkt beschützerisch zu sein, auch wenn dies für den Augenblick nicht notwendig erscheint.

10. Kinder und andere Haustiere

Sie lieben es, mit Kindern zu spielen. Aufgrund der Größe dieser Hunde ist es sehr wichtig, das Spielen mit Kindern immer zu beaufsichtigen, denn selbst der am besten erzogene Welpe, kann einem kleinen Kind versehentlich Verletzungen zufügen. Der Mastín Español baut immer eine starke Bindung zu seiner Familie auf und ist sehr beschützend gegenüber den Kindern im Haus. Kinder, die früh lernen, wie man sich einem größeren Welpen richtig nähert und mit ihm spielt, werden in einem Mastín Español einen großartigen Spielkameraden entdecken.

Wenn es darum geht, andere Haustiere im Haushalt zu haben, ist der Mastín Español normalerweise nicht der freundlichste Hund. Der Mastín Español ist von Natur aus sehr revierbezogen und freut sich weniger über die Anwesenheit eines anderen Hundes. Einige können sogar zu Aggressionen gegenüber Katzen und anderen Hunden in Deinem Zuhause zeigen. Aus diesem Grund kann es das Beste sein, wenn Dein Mastín Español, das einzige Haustier im Haushalt ist.

In einigen Fällen kann ein Mastín Español-Welpe, der in jungen Jahren mit anderen Tieren aufgezogen und sozialisiert wurde, als Erwachsener mit anderen Haustieren zusammenzuleben.

Hunde-Kombiversicherung für Listenhunde

Sicher dich und deinen Vierbeiner gegen alle Eventualitäten und hohe Kosten ab. Hol dir unsere schlaue 4-in-1 Hunde-Kombiversicherung mit Hundehaftpflicht (nicht im Tarif Kombi Easy), Hunde-OP-Versicherung, Hundehalterrechtsschutz und Krankenhaustagegeld.

Jetzt Tarife vergleichen

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.